St. Gallen (Gemeinde St. Gallen)
Reifen, Werkzeug .... (Gemeinde St. Gallen)
Resultate erleben (Gemeinde St. Gallen)
flexible Lösungen (Gemeinde St. Gallen)
Allianz Agentur Pirker (Gemeinde St. Gallen)
Hochzeitsfotografie (Gemeinde St. Gallen)
GRAWE St.Gallen (Gemeinde St. Gallen)

Die 10 Gebote des St 24


  1. Du sollst deinem Obmann glauben, er weiß es besser!
  2. Du sollst deinen Obmann ehren und verwöhnen, damit er dir lange erhalten bleibe!
  3. Du sollst niemals zu spät zur Sitzung kommen, sonst ist eine Runde fällig!
  4. Du sollst stets daran denken, Zeit ist Geld und Geld haben wir keines
  5. Du sollst den Ehepartner stets so gut wie deine Kaninchen und dein Geflügel behandeln, weil du beides nicht entbehren kannst!
  6. Du sollst dem Verein dienen, auf dass es dir wohl ergehe beim Züchten!
  7. Du sollst jederzeit und willig helfen, wann immer der Verein dich braucht!
  8. Du sollst dich mit dem Kassier gut stellen, er sitzt auf dem Gelde!
  9. Du sollst dich bei den Sitzungen kurz fassen, damit der Schriftführer keinen Schreibkrampf kriegt!
  10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Zuchthahn oder Rammler.

Kindermund

  • Meine Mama kauft nur bei freilaufenden Bauern.
  • Im Winter legen Hühner keine Eier, weil ihr Eierloch zufriert.
  • Zum Federvieh gehören alle Lebewesen mit Federn - Hühner, Gänse, Enten, Vögel und Indianer.
  • Immer soll ich mein Zimmer aufräumen, dabei bin ich als Kind geboren und nicht als Sklave!
  • Mit Müttern schimpft man nicht, die sind nähmlich nützlich!
  • Für Mädchen ist es besser nicht zu heiraten, Jungen brauchen jemanden zum putzen.
  • Hirsche haben Bäume auf den Kopf, damit man Sie von den Rehen unterscheiden kann.
  • Meine Oma hat noch Dinosaurier gekannt.
  • Eine Halbinsel ist eine Insel die noch nicht ganz fertig ist.
  • Im Sommer darf ich immer kurzärmelige Hosen tragen.
  • Die Jahre in denen der Februar 29 Tage hat, nennt man die Wechseljahre.
  • Wenn Oma Zahnschmerzen hat, legt sie ihre Zähne einfach ins Glas.
  • Mein Opa ist am Kopf barfuß.
  • Die Polizei hat auch Hubschrauber, falls im Himmel mal was passiert.


 

 

Ein Hahn und eine Henne stehen vor der Auslage einer Geschirrhandlung und betrachten buntbemalte Eierbecher. Seufzt die Henne: "Sind diese Kinderbettchen nicht süß?"

 

Zwei Hasen gehen in ein Restaurant. Der Kellner kommt und fragt sie nach ihren Wünschen.  Die beiden Hasen bestellen ungerührt: "Zweimal Jägerschnitzerl, bitte."

Was ist unsichtbar und riecht nach Möhrchen?Ein Kaninchenfurz!

Warum legen Hühner Eier?Wenn sie sie schmeißen würden, gingen sie kaputt.

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren